Prada Som

Was für eine Wolke

In Allgemein on 30. April 2010 at 10:51 pm

Das war eine ausgesprochen merkwürdige Zeit, die mich davon abhielt, meine täglichen Nachrichten aus Chinatown in die Welt zu schicken. Gerade inmitten  des Auftaktes der Erzählung darüber, wie sich China und Blumfeldt kennenlernten, kam die Wolke über die Welt und färbte alles schwarz. Nur Lorenzos Haare kippten ins Gegenteil, und so warf er sich in DRAG und spielte – halten Sie sich fest: mich in Blond.  Lorenzo, hier räkelt er sich tatsächlich in einem Hosenanzug, den Vivienne Westwood extra für mich  entworfen hat , man kann geteilter Meinung über diesen Auftritt sein, jedenfalls hatte sich Lorenzo hinreißen lassen, einige Tage als ICH durch Chinatown zu gehen.  Freunde, die ihn gesehen haben, sprachen ihn tatsächlich an und hielten ihn für mich. Ich bin sehr gespannt, wohin das noch führen wird, wenn die schwarze Vulkanwolke entgültig zerstoben ist … Jedenfalls werde ich nie mehr ROT tragen und nie mehr TEE trinken …Ihnen allen einen wundervollen 1. Mai!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: